Der Relaunch naht!

Im Laufe der nächsten Woche kommt der Relaunch und damit das neue neobooks. Das bedeutet, wir werden im Laufe der nächsten Wochen die Seite umziehen. Deshalb kann es bereits jetzt zu eingeschränkten Funktionalitäten kommen, so ist z.B. der Shop nicht mehr erreichbar. Zudem wird eine außerplanmäßige Abrechnung erstellt.

Wir arbeiten daran, dass alles so schnell wie möglich über die Bühne geht und freuen uns schon riesig!Workin progress

 

Wirst du Beta-Tester bei neobooks?

Endlich ist es so weit!
Das neue, bessere neobooks steht vor der Tür. Und du kannst dabei sein und bei der Weiterentwicklung helfen.
Willst du einer der Ersten sein und neobooks neu entdecken?
Gerne kannst du Beta-Tester werden und dich bereits vor allen anderen auf der neuen Homepage umsehen. Wir würden uns freuen, wenn du uns hilfst etwaige Bugs oder Fehler so schnell wie möglich zu beheben, damit wir schon nächste Woche an den Start gehen können.

Melde dich einfach bei uns zurück unter team@neobooks.com und du bekommst von uns deine exklusiven Zugangsdaten. Dann kannst du dich mit deinem Benutzernamen einloggen oder auch einen neuen Account anlegen und einfach in deinem Neobooks stöbern.
Aber beachte: noch sind nicht alle Trend- und Salesdaten eingespielt, deine Statistiken sind also noch nicht korrekt.
Lies dich doch einfach durch unsere neuen Inhalte oder versuche ein neues Buch probeweise hochzuladen.
Und denk daran: alles, was auf dem Beta-System geschieht, bleibt auch im Beta-System. Also kannst du alles probieren und testen, klicken und nichts kaputt machen. ABER: sobald wir endgültig live gehen, ist alles, was du eingestellt hast, wieder weg.

Und findest du vielleicht noch Fehler auf unserer neuen Seite? Dann bekommst du bei der Anmeldung bei uns einen Bogen, in dem du alle Fehler eintragen kannst, damit wir diese in Absprache mit den Entwicklern so schnell wie möglich beheben können. Aber auch ohne diesen Bogen freuen wir uns über jede Rückmeldung die wir bekommen, ob positiv oder negativ, gerne mit weiteren Verbesserungsvorschlägen oder Ideen.

Teste einfach drauf los und stöbere im neuen Design und den vielfältigen neuen Inhalten. Wir freuen uns auf das neue neobooks. Und wir hoffen, du bist genauso begeistert wie wir!

Und noch ein kleiner Ansporn für unsere Tester: unter allen Beta-Testern verlosen wir 3 Karten für die Frankfurter Buchmesse und 3 Buchpakete.

Viel Spaß beim Erforschen wünscht dir
Dein Team neobooks

 

 

Die Rückmeldungen zu den Shortlist-Titeln aus dem März

Hier die Rückmeldungen für die Titel, die die Lektoren im März ausgewählt haben.

Aus dem Rowohlt-Lektorat:

Forever Lizzy:
Für alle Liebhaberinnen dramatischer Liebesgeschichten bietet „Forever Lizzy“ gute Unterhaltung, gepaart mit einem Schuss Südstaaten-Flair. Das dem Plot zugrundeliegende Missverständnis erschien uns allerdings ein wenig zu konstruiert, sodass wir den Titel leider nicht ins Verlagsprogramm aufnehmen können.

In Liebe ertrunken – Annika
Mit überzeugend gezeichneten Figuren und einem intensiven Plot stellt Theresa Sperling ihr Schreibtalent unter Beweis und versteht es, sowohl romantische als auch dramatische Szenen zu erzählen. Gerne behalten wir diese vielversprechende Autorin im Blick; wegen eines etwas abrupten Wechsels des Settings nach Italien wollen wir den Titel jedoch nicht ins Verlagsprogramm aufnehmen.

Ewiger Frühling
Alina Emm hat mit „Ewiger Frühling“ einen Roman geschaffen, der den Leser auf das idyllische Teneriffa entführt und ihm viel Lokalkolorit bietet. Leider hat uns die Umsetzung des Romans aber nicht überzeugt.

 

Aus dem Droemer Knaur-Lektorat:

Wolf & Katze
Diesen Roman empfanden wir als vielversprechend und sind gerade mit der Autorin im Gespräch wegen einer Überarbeitung.

Travellers
Ein wunderbarer Roman über einen Urlaub, der zum Horrortrip wird. Leider hat uns der Plot letztendlich nicht überzeugt, sodass wir den Titel nicht in unser Verlagsprogramm aufnehmen werden.

She is the one – Santa Monica Cops
Dieser Roman passt perfekt für alle Fans von Sex and the City. Lovestory, Action und Komödie sind hier vereint. Leider haben wir uns aber dennoch gegen die Aufnahme in das Verlagsprogramm entschieden.

Etwas Großartiges wird kommen…

Ihr habt es geahnt. Bald ist es soweit. Nur was? Könnt ihr es erraten?

Screenshot Startseite verschwommenIhr wollt mehr wissen? Dann stay tuned!
Schaut auch auf Facebook, Twitter und Instagram vorbei.

Auf Facebook startet heute auch unser Gewinnspiel. Wenn ihr Lust auf ein Buchpaket habt, solltet ihr unbedingt vorbei schauen!

Und noch was ganz Besonderes: Es gibt jetzt eine neobooks Facebook Gruppe.

Die Shortlist von April!

Es ist mal wieder so weit. Die Lektoren haben sich im gesamten neobooks Programm vergraben und Titel ausgewählt, die sie sich diesen Monat ganz genau ansehen:

Unser Droemer Knaur Lektorat hat gewählt:

Ein Surfer zum Verlieben – Violet Truelove

Ein Surfer zum Verlieben

Nymphenblut – Isabel Roderick

Nymphenblut

Märchenzauber – Mila Brenner

Märchenzauber

 

Das Rowohlt Lektorat hat sich diese drei Titel ausgesucht:

Fire&Ice – Allie Kinsley

Fire&IceGesucht! Vater mit Herz – Isabella Defano

Gesucht! Vater mit Herz

Perfekt Morden – Raoul Biltgen

Perfekt morden

neobooks stellt sich vor: Marlene Strobl

Liebe Marlene, was machst du als Qualitätsprüferin bei neobooks?
Ich bin seit Anfang März bei neobooks und hauptsächlich für die Auslieferung der ebooks zuständig. Hierfür achte ich darauf, dass alle Formalitäten stimmen, damit das ebook schnell bei den Händlern ist. Gerne gebe ich unseren Autoren Hilfestellungen und Verbesserungsvorschläge, um das Beste aus jedem ebook herauszuholen.

Was bedeutet neobooks für dich?
Neobooks ist eine tolle Möglichkeit für Autoren ihre Texte der Öffentlichkeit vorzustellen. Jeder bekommt die Chance, dass sein ebook eine Heimat findet.

Was ist dein derzeitiger Liebling für den Reader?
Momentan lese ich das neue Buch von T. C. Boyle „Hart auf hart“. Gespannt bin ich auch schon auf „Montecristo“ von Martin Suter.

Klassiker oder neuester Bestseller? Welcher Lesetyp bist du?
Ich lese lieber neue, moderne Bücher, wobei ich mich selten von der Bestsellerliste inspirieren lasse. Gerne stöbere ich in der Buchhandlung und entscheide nach Cover, Klappentext und Empfehlungen. Vor allem amerikanische Autoren haben es mir angetan.

Lesen – wann und wo?
Hauptsächlich lese ich abends vor dem Schlafengehen, aber auch am Wochenende, in Bus oder Bahn und immer wenn ich Zeit dafür finde.

Was machst du außer lesen in deiner Freizeit?
Ich spiele regelmäßig Squash und gehe gerne Radfahren. Am Wochenende treffe ich mich oft mit Freunden, um etwas zu unternehmen. Außerdem bepflanze ich ab dem Frühjahr meinen Balkon mit verschiedenem Gemüse, Kräutern und Erdbeeren und freue mich jetzt schon wieder auf die Erntezeit.

Was ist dein Lieblingsort in München?
Meine Lieblingsorte in München und Umgebung sind die Aubinger Lohe und der Lusssee in Langwied. Hier kann man vor allem im Sommer super entspannen und baden.

foto Marlene

neobooks stellt sich vor: Elke Koch

Liebe Elke, was machst du als Pressereferentin bei neobooks?
Ich bin seit dem letztem Herbst bei neobooks für die Pressearbeit zuständig, d.h. ich sorge dafür, dass in den öffentlichen Medien, Onlineforen und Blogs darüber berichtet wird, wenn bei neobooks etwas Interessantes passiert. Und das ist zu meiner großen Freude eigentlich ständig der Fall. Neobooks ist immer in Bewegung, immer bestrebt, sich auf die Userbedürfnisse hin zu optimieren, will immer noch besser werden. Und meine Arbeit ist, dass die Leute davon erfahren.

Was bedeutet neobooks für dich?
Ich finde neobooks toll (und das sage ich nicht, weil das von mir erwartet wird). Ich habe meine Magisterarbeit darüber geschrieben, wie Autoren entdeckt werden. Das war lange vor Self-Publishing, und wer es damals nicht zu einem Verlag schaffte (also die meisten), hatte wenig andere Möglichkeiten. Neobooks vereint für mich das Beste aus beiden Welten. Die Demokratisierung des Buchmarkts durch das Self-Publishing (gleiche Chancen für alle) mit der Trüffelsuche nach neuen Verlagsautoren, die die Buchbranche so spannend macht. Jeder könnte der neue Bestsellerautor sein, und hier finden beide Seiten viel  leichter zusammen. Was neobooks meiner Meinung nach von anderen Self-Publishing-Portalen unterscheidet, ist die Wertschätzung der Autoren. Sie liefern nicht nur Content, sondern gehören mit zum Verlag.

Was ist dein derzeitiger Liebling für den Reader?
Ich habe gleich mehrere: Ich lese gerade den neuen Roman von Don Winslow im englischen Originalmanuskript, die Fortsetzung von Tage der Toten, eines meiner absoluten Lieblingsbücher. Und dazu, um mich daran zu erinnern, dass die Welt nicht nur böse ist, Immer wenn es Sterne regnet von Susanna Ernst. Susanna ist eine richtige eingefleischte neobooks-Autorin, die es sehr erfolgreich ins reguläre Verlagsprogramm geschafft hat. Ich betreue sie dort seit ihrem ersten Buch und bin hingerissen von ihren zauberhaften, ganz besonderen Geschichten. Und auch von ihr selbst. Die Autoren persönlich kennenzulernen ist immer das Highlight meiner Arbeit. Besonders wenn sie so nett sind wie Susanna.

Klassiker oder neuester Bestseller? Welcher Lesetyp bist du?
90 % neue Bücher, 10 % Klassiker. Mein Literaturstudium hat mir an Klassikern im Großen und Ganzen gereicht. Ich liebe harte, lakonische Krimis, sehr gut ausgearbeitete High Fantasy wie Game of Thrones und etwas abgedrehte Bücher jeder Art. Wenn ich beim Lesen aufhöre, das Handwerk des Autors mitzusehen, weiß ich, dass mich ein Buch richtig packt.

Lesen – wann und wo?
Überall, wo ich gehe und stehe, ich lese ständig, vor allem aber: in öffentlichen Verkehrsmitteln, beim Essen (eine blöde Angewohnheit, ich lebe nicht allein), wenn ich mal zum ruhigen Sitzen komme. Meistens lese ich mehrere Bücher parallel, eins für mich, eins für die Arbeit (ich betreue auch Bücher in der Pressearbeit) und eins zum Einschlafen.

Was machst du außer lesen in deiner Freizeit?
Obwohl ich eigentlich gerne mal einfach nichts tue, muss ich mich bewegen, sonst fühle ich mich nicht gut. Im Winterhalbjahr mache ich Zumba, im Sommerhalbjahr spiele ich Fußball. Und ich liebe es, in meinem Garten rumzuwerkeln , irgendwas gibt es da immer zu tun. Und natürlich das Übliche: Freunde treffen usw.. Ich lebe in einem Münchner Viertel mit ländlicher Struktur, wir kennen uns alle, ständig läuft einem jemand über den Weg. Ich mag das total.

Was ist dein Lieblingsort in München?
Die Isar. Egal, in welche Richtung man sie entlangradelt, man lernt München mit all seinen Facetten kennen. Von Kultur und urbanem Prunk bis Wildnis ist alles geboten. In der Nähe des Schyrenbades gibt es einen verwunschenen Rosengarten, der ist wunderschön.

Elke_Koch_sw sehrhell (2)