Anzeige
eReader-Hüllen

Infobox:
Tipps zum Publizieren

  • Rund ums Cover

    Rund ums Cover

    Hinweis: neobooks und die i-lab GmbH dürfen keine steuerlichen oder rechtlichen Auskünfte geben. Folgende Infos sind daher informativ zu werten und ohne Gewähr. Sie ersetzen nicht den fachlichen Rat eines Angehörigen der steuer- und rechtsberatenden Berufe.

    Sie haben die Möglichkeit den neobooks Covereditor und damit ein von uns standardisiertes Cover verwenden. Alternativ können Sie ein eigenes Cover hochladen und Ihr eBook individuell gestalten. Dafür beachten Sie bitte folgende Hinweise, die dazu dienen, dass Ihr Werk von allen Händlern angenommen wird.

    Hinweise für eigenes Cover:

    • Ihr Cover muss im Dateiformat .jpg oder .png vorliegen und darf nicht transparent sein.

    • Ihr Cover muss im RGB Modus erstellt sein. CMYK-Bilder, wie sie z.B. in Grafiken vorkommen, die zum Vierfarbdruck vorbereitet wurden, nehmen die Händler leider nicht an.

    • Ihr Cover darf max. 5 MB groß sein.

    • Ihr Cover muss im Hochformat gestaltet sein und eine Breite von mind. 1.400 px (Pixel) haben. Andernfalls müssen Sie mit Qualitätsverlust rechnen.

    • Ihr Cover darf keine pornografischen, sittenwidrigen oder gegen sonstige Gesetze verstoßenden Motive enthalten.

    • Ihr Cover sollte keine Badges (virtuelle „Aufkleber“), banderolenähnliches etc. enthalten.

    • Auf Ihrem Cover dürfen Sie nichts bewerben, das nicht im eBook enthalten ist, z.B. „inkl. CD“.

    • Ihr Cover darf keinen weißen Rand haben.

    • Die Rechte am Cover und allen verwendeten Bildmotiven müssen bei Ihnen liegen oder von Ihnen eingeholt worden sein.

    Wenn Ihr Cover Bildmaterial enthält, dessen Urheber nicht Sie sind, dann müssen Sie folgendes tun:

    • Die Nutzungsrechte beim Urheber einholen (§15 UrhG), d.h. eine Lizenzvereinbarung schließen.

      • Fotografen, die Bilder kostenfrei zur Verfügung stellen, stellen Ihr Werk oft unter Creative Commons Lizenzen (CC).

      • CC sind standardisierte Lizenzverträge, die die Nutzungsbestimmungen des Bildes regeln, über Angaben in den Metadaten des Bildes wird schon ersichtlich, ob das Bild z.B. kommerziell genutzt oder gar bearbeitet werden darf. In jedem Fall wird eine Namensnennung des Urhebers nötig (in der vom Urheber angegebenen Weise). Weitere Informationen finden Sie unter http://de.creativecommons.org/was-ist-cc/

    • Dem Urheber ggf. eine Vergütung zahlen (geregelt in der Lizenzvereinbarung).

    • Den Urheber des Bildes im Impressum Ihres Werks (im Upload unter „Copyright Bilder“) namentlich nennen (Vor- und Nachname, ggf. Link zum Originalbild/Quelle).

    Wenn Ihr Cover von jemand anderem als Ihnen selbst gestaltet wurde, so entsteht auch dann ein Urheberrecht am Cover. Dann wird folgendes relevant:

    • In der Regel beauftragen Sie eine Person zur Covergestaltung und erteilen dieser einen konkreten Auftrag. In diesem Vertrag sollten Sie Nutzungsbedingungen, Vergütung etc. regeln.

    • Ob beauftragt oder Freundschaftsdienst, in jedem Fall müssen Sie die gestaltende Person im Impressum namentlich nennen, wenn sie nicht ausdrücklich darauf verzichtet. Geben Sie auch hier im Upload unter „Copyright Bilder“ den Namen des Gestalters an.

    Beachten Sie:

    • Jedes Bild ist urheberrechtlich geschützt (§2 Abs.1 S.5 UrhG).

    • Bilder dürfen nur mit Genehmigung des Urhebers verwendet werden, ansonsten drohen Ihnen rechtliche Schritte.

    • Portale, die Bilder kostenfrei zur Verfügung stellen, knüpfen an die Nutzung oft Regeln, z.B. dürfen die Bilder nur für den privaten Gebrauch verwendet werden. Für Ihr eBook würde aber eine kommerzielle Verwendung vorliegen.

  • So funktioniert der Upload
  • So formatieren Sie Ihr doc/docx korrekt

    Eines möchten wir gerne vorwegschicken:

    Wie sich eBook und Print unterscheiden:

    eBooks sind keine gedruckten Bücher und sollten auch nicht so aussehen:
    Bitte versuchen Sie nicht, Ihr eBook wie ein Printbuch zu „setzen“, d.h. ihm ein fixes Aussehen verleihen zu wollen. Im Printbereich sind wir es gewohnt, mit fixen Formaten zu arbeiten: Im printfähigen pdf weiß man genau, wo auf der Seite was stehen wird, wenn es gedruckt ist.
    Im eBook sieht das anders aus: Hier gibt es keine festgelegten Seiten.
    Alle eReader interpretieren Ihr eBook anders, außerdem kann auch der Leser auf seinem eReader in den meisten Fällen die Schriftart und Schriftgröße nach Belieben verändern, so dass fixe Vorgaben und z.B. auch Seitenzahlen keine Rolle mehr spielen und tlw. so stören. Sehen Sie es so: Ihr Leser wird sich Ihr eBook selbst formatieren – nach seinen eigenen Präferenzen und perfekt auf seine Bedürfnisse abgestimmt. Dieser Gedanke ist vielleicht erst einmal befremdlich, Ihre Leser werden es Ihnen aber danken.

    Überschriften:

    Nur Überschriften, die in Ihrem Textverarbeitungsprogramm mit der Formatvorlage Überschrift 1, Überschrift 2 usw. gekennzeichnet sind, werden von unserer Software als Überschriften erkannt.
    Hinweis: Unsere Software erkennt die erste Überschriftenebene als Kapitelüberschriften, d.h. Sie können Ihre Kapitelüberschriften mit Überschrift 2, Überschrift 4 kennzeichnen, ohne je Überschrift 1 zu verwenden. Die Software erkennt jedoch KEINE Unterkapitel.

    Textauszeichnungen:

    Folgende Textauszeichnungen werden übernommen:

    • Fett

    • Kursiv

    • Unterstrichen

    Satz:

    Sie können Ihren Text bzw. auch Teile Ihres Textes mittig, links- oder rechtsbündig setzen.

    Bilder:

    Im Moment ist es noch nicht möglich, neben dem Cover Bilder einzubinden. Wir arbeiten jedoch daran, dass das bald möglich sein wird.

    Aufzählungszeichen:

    Aufzählungszeichen werden übernommen: Sie können Bullet-Points oder Zahlen für Ihre Aufzählungen verwenden. Andere, spezielle Aufzählungszeichen z.B. Häkchen, Smilies, werden zu Bulletpoints umgewandelt.

    Farbe:

    Bitte benutzen Sie keine Farbe für Ihre Schrift, da diese Schrift sonst auf manchen eReadern ganz verschwindet. Die meisten eBooks werden zudem im Moment auf Schwarz-Weiß-Bildschirmen gelesen.

    Schriftarten und Schriftgröße:

    Wir verwenden eine Standard-Schriftart für alle eBooks, da auf den meisten eReadern die User selbst Schriftart und Schriftgröße einstellen können und zudem viele Nicht-Standard-Schriften von den eReadern nicht erkannt werden.

    Einige Händler nehmen zudem „eigenwillig“ formatierte eBooks nicht zum Verkauf an.

    Hyperlinks:

    Sie können Hyperlinks im Text verwenden. Bitte beachten Sie für den Verkauf, dass diese nicht werblich sein dürfen, z.B. auf Händlerseiten verweisen.

    So bereiten Sie Ihre Daten ideal für den Upload vor: 

    1. Speichern Sie Ihren geschriebenen Text als .doc oder .docx.

    2. Markieren Sie alle Kapitelüberschriften und formatieren Sie diese mit der Formatvorlage „Überschrift 1“ oder Überschrift 2,3,4 usw. damit Kapitelüberschriften als solche erkannt werden und ein Inhaltsverzeichnis generiert wird. Hinweis: Unsere Software erkennt momentan noch KEINE Unterkapitel.

    3. Verwenden Sie bitte

      1. Kein Inhaltsverzeichnis

      2. Keine Bilder (Das Cover laden Sie als eigene Datei hoch, es wird nicht in den Text eingebunden.)

      3. Keine Fußnoten

      4. Keine Initialen

    4.  Textauszeichnungen fett, kursiv, unterstrichen werden von unserer Software ins ePUB übernommen.
    5. Ebenso können Sie Aufzählungszeichen verwenden. Sonderzeichen wie z.B. Häkchen, Smilies etc. werden jedoch nicht übernommen, diese werden durch Bulletpoints ersetzt.

    Wir arbeiten daran, dass wir Ihnen in baldiger Zukunft mehr Gestaltungsmöglichkeiten bieten können.

  • So binden Sie Bilder in Ihr eBook ein
  • Welche Händler beliefert neobooks?

    Welche Händler beliefert neobooks?

    Aktuell (Stand: Mai 2013) beliefert neobooks folgende Händler:

    • Amazon.de (D/A/CH und alle EU-Staaten inkl. Liechtenstein)

    • Apple itunes S.a.r.l. (iBookstore D/A/CH und restl. EU außer Bulgarien, Finnland, Baltikum, Polen, Tschechien, Ungarn)

    • Bol.de

    • Buecher.de/buch.at

    • Buch.de/ch

    • Ciando.de

    • Der Club/Bertelsmann

    • Weltbild.de(at/ch)

    • Thalia.de(at/ch)

    • Hugendubel.de

    • Mayersche.de

    • ebook.de

    • Libreka.de

    • Txtr.com

    • Schweitzer-online.de

    • Orell Füssli (books.ch)

    • Ebooks.ch

    • Lelivre.ch

    Keine Gewähr für Vollständigkeit der Internetseiten, auf denen Ihr Werk verfügbar sein wird, da einige Händler an Dritte weitervertreiben bzw. White-Label-Shops anbieten.

  • Unser Vertriebsvertrag für den Vertrieb zu Dritten

    Unser Vertriebsvertrag für den Vertrieb an Dritte

    Unseren Vertriebsvertrag finden Sie hier zum Download!

    Die wichtigsten Punkte

    Ihr Erlösanteil

    Sie erhalten 70% des Nettoverlagserlöses (Nettoerlös in diesem Sinne sind sämtliche Erlöse, die neobooks aus dem Vertrieb der Werke an bzw. über Dritthändler zufließen, abzgl. MwSt. und direkte Kosten der Auslieferung). Das sind bei einem über Amazon verkauften Werk mit einem Verkaufspreis von 1,99 € z.B. 0,78 € (zum Vergleich: Bei Amazon direkt: 0,68 €; Stand: Mai 2013).

    Unsere Vertriebspartner

    • Amazon.de (D/A/CH und alle EU-Staaten inkl. Liechtenstein)
    • Apple itunes S.a.r.l. (iBookstore D/A/CH und restl. EU außer Bulgarien, Finnland, Baltikum, Polen, Tschechien, Ungarn)
    • Bol.de
    • Buecher.de/buch.at
    • Buch.de/ch
    • Ciando.com
    • Der Club/Bertelsmann
    • Weltbild.de(at/ch)
    • Thalia.de(at/ch)
    • Hugendubel.de
    • Mayersche.de
    • ebook.de
    • Libreka.de
    • Txtr.com
    • Schweitzer-online.de
    • Orell Füssli (books.ch)
    • Lelivre.ch
    • Ceebo/media control
    • Kobo und angeschlossene Händler
    • Google Play

    Umsätze und Abrechnung

    Eine Vorschau Ihrer vorläufigen Umsätze finden Sie tagesaktuell unter „Mein neobooks – Mein Dashboard“. Die Abrechnung findet spätestens 40 Tage nach Monatsende statt. Grund ist, dass wir die Abrechnungen einiger Händler ca. 30 Tage nach Monatsende erhalten und Remissionen auftreten können (Amazon und Apple räumen Ihren Kunden ein Rückgaberecht ein).

    Rechte

    Sie geben uns lediglich das Recht, Ihr Werk auf neobooks.com und den bei neobooks.com angeschlossen Händlern zu vertreiben. (Alle anderen Rechte bleiben bei Ihnen und Sie können Ihr Werk auf nicht angeschlossenen Plattformen selbst vertreiben.) Sie können wählen, ob Ihr Werk zu allen Händlern geliefert werden soll oder nicht. Als Autor müssen Sie aber sicherstellen, dass Werke nicht mehrfach im Shop eingestellt sind, da die meisten Händler es nicht dulden.

    Kündigung

    Der Vertrag ist täglich per Email kündbar. Damit gehen alle Rechte zurück an Sie. Sie gehen keine langfristigen Verpflichtungen ein.

  • Was ist der Wettbewerb und wie funktioniert er?

    Was ist der Wettbewerb und wie funktioniert er?

    Auf neobooks läuft ein ständiger Schreibwettbewerb in dem alle unter „Wettbewerb“ eingestellten Werke um Verlagsverträge konkurrieren. Jedes Quartal prüft unser Lektorat die 10 von den Usern bestbewerteten Werke – akquiriert aber auch jenseits der Top10 für das neobooks eRiginal und das Knaur Taschenbuch Programm. Wann der nächste Wettbewerb endet, sehen Sie auf der Seite „bewerten“.

    Jeder registrierte User kann die auf neobooks in den Wettbewerb eingestellten Werke bewerten. Aus den Bewertungen und verschiedenen anderen Faktoren generieren wird alle 12 Stunden ein neues Ranking.

    Um unter die Top10 Werke zu kommen, muss ein Werk die beste Gesamt-Bewertung erhalten. Diese setzt sich aus vielen Faktoren zusammen, die wichtigsten sind:

    • Die Anzahl der Bewertungen und Empfehlungen und die Gewichtung der Bewertungen. Je höher der Status des Rezensenten ist, umso wichtiger ist seine Bewertung. D.h. Bewertungen von „Trendsettern“ bzw. sehr aktiven Mitgliedern der Community zählen mehr als eine Empfehlung eines Neulings auf neobooks.

    • Die Anzahl der Empfehlungen und Bewertungen im Vergleich zu der Anzahl der Gesamtleserzahl.

    Diese - sowie alle weiteren - Faktoren haben bestimmte Schwellenwerte, deren Überschreiten sich teils positiv und teils negativ auswirken kann. – In keinem Fall ist es aber ungünstig, viele Leser oder/und Rezensenten seines Werkes zu haben.
    Die negativsten sowie positivsten Bewertungen werden dabei geringer in das Ranking einberechnet indem Rezensenten, die einseitig werten, mit geringerem Faktor in die Gesamtbewertung eingehen. Jeder Rezensent kann bis zu drei Rezensionen am Tag schreiben.

    Das Ranking ist außerdem dynamisch, d.h. z.B. spätere Statusaufwertungen eines Rezensenten kommen allen von ihm bewerteten Werken zu.
    Um überhaupt ins Ranking aufgenommen zu werden, muss ein Werk von über zehn Nutzern bewertet werden. Auf der Seite "Wettbewerb" finden Sie immer den aktuellen Stand der Bewertungen. Welche Rezensionen Ihr eigenes Werk erhalten hat, erkennen Sie auf der Werkdetailseite und unter „Meine Rezensionen“ in Ihrem Nutzerprofil.

  • Gibt es erfolgreiche Beispiele für neobooks Autoren?

    Gibt es erfolgreiche Beispiele für neobooks Autoren?

    Ja, natürlich!

    Im Self-Publishing sehr erfolgreich sind mittlerweile dutzende neobooks Autoren.
    Monatlich schütten wir einen hohen fünfstelligen Betrag an Honoraren aus. Besonders hervorzuheben ist aber sicherlich der Erfolg von Dana S. Eliott mit „Taberna Libraria“: Nach Wochen ganz oben in den einschlägigen Verkaufscharts und einer bisher fünfstelligen Honorarsumme für das Autorenduo, wird der Titel nun auch zu unserer großen Freude im Knaur Taschenbuch erscheinen.

    Seit Oktober 2010 konnten wir über 50 Autoren unter Vertrag nehmen und einige eBook-Bestseller produzieren. Unser eBook-Programm finden Sie auf der Droemer Knaur Verlagswebsite. Auch im Printprogramm haben sich neobooks Autoren bereits etabliert: So feierten die Rezensenten z.B. Birgit Böcklis Debüt „Friesensturm“.

    Ein besonders schönes Beispiel ist der Titel „Deine Seele in mir“ von Susanna Ernst: Dieser Titel erschien im Juli 2011 im neobooks eBook-Programm und war ein fulminanter Erfolg, so dass der Titel nun Ende 2012 auch als Taschenbuch erschien und der zweite Titel der Autorin „Das Leben in meinem Sinn“ ebenfalls als eBook publiziert wurde.

  • Rechtliches

    Rechtliches

    Hinweis: neobooks und die i-lab GmbH dürfen keine steuerlichen oder rechtlichen Auskünfte geben. Folgende Infos sind daher informativ zu werten und ohne Gewähr. Sie ersetzen nicht den fachlichen Rat eines Angehörigen der steuer- und rechtsberatenden Berufe.

    1. Titelschutz

      Schützbare Titel

      Ihr Titel muss natürlich zu Ihrem Werk passen, aber er muss auch noch „einzigartig“ sein. d.h. jeder Titel darf bei lieferbaren Büchern/eBooks nur einmal verwendet werden. Hier gilt jedoch eine Einschränkung: Der Titel muss eine “hinreichend unterscheidungskräftige namensmäßige Bezeichnung eines Werkes” (Quelle: Börsenverein) sein, damit er schützbar ist. Nennt man sein Werk also “Das Haus” oder “Angst”, so sind das nicht schützbare Titel, die von mehreren Werken gleichzeitig genutzt werden können. Hier bietet sich dann die Verwendung eines Untertitels an.

      Bei einem unterscheidungskräftigen Titel tritt der Schutz des eigenen Werks mit tatsächlicher Ingebrauchnahme des Werktitels ein, also sobald das Werk erscheint. Gibt es ein Werk in mehreren Auflagen erlischt der Titelschutz erst dann, wenn mehr als 5 Jahre keine Neuauflage erschienen ist.

      Prüfen Sie Ihren Wunschtitel

      Damit Sie den Titelschutz anderer Autoren nicht verletzen, prüfen Sie Ihren Titel bitte unter www.buchhandel.de und beim Börsenverein in den Titelschutzanzeigen.

      Titel bereits vor der Veröffentlichung schützen:

      Wer seinen Titel bereits vor tatsächlicher Veröffentlichung des Werks schützen will, kann die Branche mit einer sog. Titelschutzanzeige beim Börsenverein des Dt. Buchhandels über den künftigen Titel informieren. Der Titelschutz besteht nun für die nächsten max. 6 Monate. Erscheint das Werk nicht in dieser Zeit, erlischt der Titelschutz.

      Weitere Hinweise zu Titeln:

      Umbrüche bei sehr langen Titeln sind nicht möglich, da viele Shops damit Probleme haben.

    2. Preisbindung

      In Deutschland unterliegen Bücher der Preisbindung, d.h. sie müssen überall zum gleichen Verkaufspreis angeboten werden. Die Rechtsgrundlage bildet das Buchpreisbindungsgesetz (BuchPrG).

      Die Buchpreisbindung gilt auch für eBooks, denn eBooks gelten lt. §2 BuchPrG als „Produkte, die Bücher, […] reproduzieren oder substituieren und bei Würdigung der Gesamtumstände als überwiegend verlags- oder buchhandelstypisch anzusehen sind […]“. Für Verlage, wie Self Publisher gilt also: Das eBook muss auf allen Plattformen zu jeder Zeit zum gleichen Preis angeboten werden.

      Die Buchpreisbindung gilt für alle Neuerscheinungen und kann nur durch den Verlag/Self Publisher aufgehoben werden, wenn das eBook mehr als 18 Monate auf dem Markt ist oder ein gedrucktes Buch einen offensichtlichen Mangel aufweist, d.h. als Mängelexemplar gekennzeichnet wird.

      Preisbindung bedeutet aber NICHT, dass der Preis 18 Monate gleich bleiben muss: Der eBook-Preis ist jederzeit veränderbar. Er muss lediglich 18 Monate lang ÜBERALL gleich sein, wo das eBook im Verkauf ist. Preisbindung heißt also, dass das eBook mindestens 18 Monate lang überall dasselbe kostet, nicht, dass es 18 Monate lang denselben Preis hat.

    3. Urheberrecht

      Das Urheberrecht an Ihrem Werk haben Sie, sobald Sie das Werk geschrieben haben. Auch mit dem Upload Ihres Titels und der Veröffentlichung behalten Sie Ihr Urheberrecht. Die Urheberschaft kann Ihnen niemand nehmen. Der Upload Ihres Werkes bei neobooks kann im Zweifel sogar als Indiz (mithilfe unserer Logfiles) Ihrer Urheberschaft gelten.

      Sie wollen auf Nummer sicher gehen und Ihr Werk notariell hinterlegen? Das geht zum Beispiel bei priormart. Priormart ist ein Online-Dienstleister der Ihr Werk bei einem Notar hinterlegt.

      Die Verwertungsrechte wie z.B. das Vertriebsrecht oder das Übersetzungsrecht können Sie an andere vergeben.

      • Wenn Sie Ihr Werk über neobooks und Partner verkaufen möchten: Wir benötigen für den Vertrieb Ihres Werkes die exklusiven Vertriebsrechte. Dieses Recht brauchen wir deswegen exklusiv, da die meisten Händler es nicht dulden, dass Werke mehrfach im Shop eingestellt sind und wir sichergehen können müssen, dass das Werk nur einmal im Händlershop eingestellt ist. ABER: An Händler, an die neobooks nicht liefert, können Sie Ihr Werk auch selbst vertreiben, d.h. Sie können Ihr Werk auch z.B. weiterhin auf Ihrer eigenen Homepage vertreiben.

      • Das Vertriebsrecht können Sie mit Kündigung des Vertriebsvertrags (täglich möglich, per Email) zurückholen.

      • Wenn Sie Ihr Werk NUR in den Wettbewerb auf neobooks einstellen möchten, bestätigen Sie mit den AGB ein einfaches, d.h. nicht-exklusives Vertriebsrecht. Das bedeutet, dass Sie Ihr Werk parallel auch auf anderen Plattformen einstellen können.

    4. Impressum

      Zwingend vorgeschrieben sind für ein rechtlich einwandfreies Impressum Angaben, die eine schnelle Kontaktaufnahme und unmittelbare Kommunikation mit dem Anbieter (=Autor) ermöglichen, einschließlich der Email-Adresse.

      Das sind im Detail: Name, Ort, Emailadresse (idealerweise geben Sie auch Ihre Postanschrift an).

      Ein korrektes Impressum mit den Angaben des Autors (kursiv) und den von neobooks voreingestellten Angaben sieht dann so aus:

      Texte: © Copyright by
      Max Mustermann
      [Musterstr. 5]
      00010 Musterstadt
      mustermann@email.de

      Alle Rechte vorbehalten.

      Tag der Veröffentlichung: 11.11.2011

      www.neobooks.com/Werk-von-max-mustermann.html

      Was ist, wenn ich ein Pseudonym verwende?

      Sie müssen das Pseudonym nicht zwingend im Impressum auflösen. Sie können es statt Ihres Echtnamens verwenden, jedoch nur, wenn Ihr Pseudonym eindeutig und mit Ihrer Person eindeutig verknüpft ist. Beim Pseudonym „Franz Kafka' wäre das z.B. nicht der Fall.

      Was kann passieren, wenn ich das Impressum falsch angebe?

      Sie könnten dann z.B. von Mitbewerbern abgemahnt werden (ggfs. Abmahnungskosten) und müssten das Impressum korrigieren.

    5. Pflichtexemplare für die Deutsche Nationalbibliothek

      Auch eBooks müssen in der Deutschen Nationalbibliothek abgeliefert werden. Als Self-Publisher sind Sie dafür verantwortlich, dass Ihr öffentlich zugängliches Werk (Leseproben ausgenommen) in der Nationalbibliothek archiviert wird (§15 Gesetz über die Deutsche Nationalbibliothek).

      Wenn Sie ein Werk über neobooks an die Händler vertreiben, brauchen Sie sich nicht um das Pflichtexemplar zu kümmern: Es wird automatisch nach max. 6 Wochen an die Nationalbibliothek geliefert.

  • Steuerpflicht von Autoren

    Steuerpflicht von Autoren

    Hinweis: neobooks und die i-lab GmbH dürfen keine steuerlichen oder rechtlichen Auskünfte geben. Folgende Infos sind daher informativ zu werten und ohne Gewähr. Sie ersetzen nicht den fachlichen Rat eines Angehörigen der steuer- und rechtsberatenden Berufe.

    Bin ich umsatzsteuerpflichtig?

    Sobald ein Autor freiberuflich tätig wird, unterliegt diese unternehmerische Tätigkeit der Umsatzsteuer. Für Autoren, die nur geringe Umsätze erzielen, spielt deshalb die Kleinunternehmer-Regelung im Umsatzsteuerrecht eine wichtige Rolle. Die Umsatzsteuer wird nämlich nicht erhoben, wenn der Gesamtumsatz zuzüglich der darauf entfallenden Umsatzsteuer im Vorjahr weniger als 17.500 EUR und im laufenden Jahr vorauss. weniger als 50.000 EUR beträgt (Umsatz meint dabei die tatsächlich eingehenden Honorare). Der Autor als Kleinunternehmer hat dann keine umsatzsteuerlichen Pflichten. Er darf weder Umsatzsteuer in seinen Rechnungen ausweisen, noch kann er die ihm in Rechnung gestellte Umsatzsteuer als Vorsteuer geltend machen. In von ihm gestellten Rechnungen gibt der Autor den Passus, nachdem er nach §19 (1) UStG steuerbefreit ist, an.

    Was tun, wenn ich umsatzsteuerpflichtig bin?

    Wenn Sie umsatzsteuerpflichtig sind, geben Sie uns bitte Ihre Umsatzsteueridentifikationsnr. (erhalten Sie beim Finanzamt) und Ihr Finanzamt im Formular unter „Mein neobook“ – „Mein Profil“. Ihre Erlöse werden dann mit 7% Umsatzsteuer ausgezahlt.

  • Wie geht’s nach dem Upload weiter?

    Wie geht’s nach dem Veröffentlichen weiter?

    1. Sie haben Ihr Werk in den Wettbewerb eingestellt:

      1. Veröffentlichung: Ihr Werk wird sofort (Generierung des ePUBs/pdf kann 3-4 Minuten dauern) auf der neobooks.com Webseite veröffentlicht und nimmt am Wettbewerb teil, kann also Rezensionen erhalten, die für das Ranking ausschlaggebend sind.

    2. Sie haben Ihr Werk zum Vertrieb an die Händler freigegeben:

      1. Veröffentlichung: Ihr Werk wird sofort (Generierung des ePUBs kann 3-4 Minuten dauern) auf der neobooks.com Webseite veröffentlicht und kann Rezensionen erhalten und gekauft werden.

      2. Prüfung durch neobooks: Wir prüfen Ihr Werk (technisch) und vergeben eine ISBN, bevor wir es für den Vertrieb an Dritte freigeben. Dieser Prozess kann zwischen einem und drei Werktagen in Anspruch nehmen. Hinweis: neobooks übernimmt keine Garantie für die Gestaltung und keine Haftung für den Inhalt der ausgelieferten eBooks. Inhaltlich und gestalterisch verantwortlich ist der Autor.

      3. Vertrieb an die Händler: Nach der Freigabe durch das neobooks Team erhalten Sie eine E-Mail. Bis Ihr eBook bei den Händlern zu finden ist, dauert es noch einmal zwischen einem und vier Werktagen. Grund sind die Anlieferungs- und Prüfprozesse der Händler. Hinweis: neobooks kann keine Garantie dafür übernehmen, dass Ihr eBook bei den Händlern angenommen wird. Sollte Ihr eBook nicht angenommen werden, erhalten Sie von uns darüber eine Nachricht.

  • Ich habe eine Frage/ein Problem

    Ich habe eine Frage/ein Problem!

    Melden Sie sich mit Ihren Fragen und Problemen gerne bei uns unter team@neobooks.com
    Bitte geben Sie dabei

    • Ihren Benutzernamen
    • Ihren Werktitel

    an.

  • MarketingGuide für Autoren
  • Nutzen Sie Vorbestellungen für Ihren Verkaufserfolg!

    Was sind Vorbestellungen?

    Wenn Ihr Werk vorbestellbar ist, können Leser Ihr Werk bereits vor dem offiziellen Erscheinungstermin kaufen und die Leseprobe downloaden, aber noch nicht das volle Buch – bis zum offiziellen Erscheinungstag. Sobald der Erscheinungstag erreicht ist, erhalten die Leser Ihr eBook automatisch. Verlage z.B. nutzen die Möglichkeit der Vorbestellungen um das Werk bereits im Vorfeld zu vermarkten.

    Warum Vorbestellungen?

    • Ihr Werk kann bereits vor Erscheinen vorbestellt werden.
    • Es wird so auch in den Vorbesteller-Listen der Händler geführt und Sie erreichen eine höhere Sichtbarkeit.
    • Zum Verkaufsstart hat Ihr Werk dann bei einigen Händlern bereits einen Verkaufsrang.
    • Sie erreichen schneller Platzierungen in den Bestsellerlisten: Bei einigen teilnehmenden Händlern wie z.B. Apple werden Vorab-Bestellungen zusammengerechnet und am Erstverkaufstag summiert. Wer also genügend Vorbestellungen sammelt, kann sich damit den Sprung in die Bestseller-Listen vereinfachen.
    • Alle Händler benötigen unterschiedlich lang um Titel online zum Verkauf zu stellen. Ist Ihr Werk vorbestellbar, so stellen Sie sicher, dass Ihr Werk bei allen Händlern wirklich am gleichen Tag erscheint und zum Verkauf steht, da dem Händler bereits alle Daten vorher vorliegen.
    • Einige Händler promoten vorbestellbare Titel bereits im Vorfeld indem sie z.B. Sneak Previews anbieten.
    • Vorab-Marketing: Bauen Sie schon vor dem Veröffentlichungstermin einen Buzz rund um Ihr Werk auf. Marketing-Ideen sind z.B. ein spezieller, niedrigerer Vorbestell-Preis, ein Gewinnspiel auf Facebook oder Sie veranstalten eine Blogtour oder senken für die Pre-Order-Zeit auch die Preise Ihrer anderen Werke, um auf das neue Werk aufmerksam zu machen.

    Welche Händler machen mit?

    Amazon , Apple, ebook.de – Hier finden Sie auch spezielle Listen für vorbestellbare Titel
    Ciando, Kobo – nehmen ebenfalls Titel zur Vorbestellung an

    Wie kann ich mein Werk vorbestellbar machen?

    Um im Handel Vorbestellungen zu ermöglichen, laden Sie bitte Ihr finales Werk oder eine nahezu finale Version hoch und legen einen Erscheinungstag fest, der frühestens in 21 und max. in 200 Tagen ist. Weiter müssen Sie nichts tun – das Werk wird dann automatisch am Erscheinungstag bei den Händlern in den Verkauf gestellt.

    Wie lange im Voraus sollte mein Werk vorbestellbar sein?

    Da die Vorbestellungen bei einigen Händlern summiert werden und Ihnen so zum Erstverkaufstag einen guten Einstieg in die Charts verschaffen können, sollten Sie die Vorbestellzeit nicht zu kurz ansetzen. Wir raten zu ca. 4 Wochen – auch, da es 3-4 Werktage dauert, ehe Ihr Werk bei den Händlern erscheint. Aber auch wenn es nur wenige Tage sind, sollten Sie Ihr Werk noch vorbestellbar machen, denn auch dann tritt der Effekt noch ein, nur schwächer.

    Warum soll ich bereits den kompletten Text hochladen?

    Da wir an viele Händler liefern, können wir sonst nicht sicherstellen, dass das Werk rechtzeitig bei allen Händlern zum Erscheinungstermin vorliegt.

    Kann ich einen Entwurf hochladen?

    Wir raten davon ab - zum einen können auch im Vorbestellmodus bereits Teile des Werks in der Leseprobe gelesen werden, zum anderen bedenken Sie bitte dabei, dass viele Händler reichlich Zeit benötigen könnten, um Ihr Werk zu aktualisieren. Kunden bekommen die erste Version geliefert und updaten evtl. nicht erneut das bereits gekaufte Werk auf ihrem Reader.

    Ich habe ein Werk vorbestellbar gemacht und möchte es nun doch sofort veröffentlichen. Geht das?

    Ja – bearbeiten Sie Ihr Werk und geben im Schritt 2 – Zusatzangaben – 2. Verkauf an, dass Sie das Werk sofort veröffentlichen möchten. Diese Änderung wird dann schnellstmöglich an die Händler weitergegeben (Verarbeitungszeit bei den Händlern liegt bei etwa 2-3 Werktagen).

    Kann ich den Erscheinungstermin nachträglich verändern?

    Grundsätzlich ja – wenn der Termin noch weit genug weg ist. Wenden Sie sich dazu bitte an unseren Support unter team@neobooks.com. In der Betaphase ist diese Funktion leider noch nicht automatisiert.

    Kann ich mein Werk während der Vorbestellzeit verändern (Änderung des Covers, Inhalt,…)?

    Ja, Sie können auch nach der Auslieferung noch Änderungen an Ihrem Werk vornehmen. Diese übermitteln wir wie gewohnt in den Handel.

    Kann ich einsehen, wie viele Vorbestellungen es gibt?

    Einzelne Shops bieten Vorbesteller-Rankings an. Die Anzahl der Vorbesteller wird uns aber erst nach Erreichen des Erscheinungstermins übermittelt.

Sichern Sie sich die Chance auf den Verlagsvertrag!

Eliane Wurzer

neobooks ist für uns eine hervorragende Möglichkeit, neue Autoren für Droemer Knaur zu gewinnen.

Eliane Wurzer

Die schritte zum Selfpublishing

Eliane Wurzer ist Lektorin bei Droemer Knaur und arbeitet intensiv mit den Autoren aus der neobooks Community.

Ihre Einschätzung des neobooks Schreibwettbewerbs:

„Durch den Wettbewerb kommen auch immer wieder Werke auf den Lektoratstisch, die sich rechts und links des Mainstreams bewegen - diese Einschätzung der Community ist für unsere Arbeit sehr interessant und hilfreich. Und es macht viel Freude, mit den neobooks-Autoren an ihren Werken und Ideen zu arbeiten.“

Wie kann auch ich einen Verlagsvertrag erhalten?

Das Lektorat von Droemer Knaur prüft einmal im Quartal (Den nächsten Termin finden Sie hier die zehn bestbewerteten Werke, die auf neobooks eingestellt wurden. Alle Top10-Finalisten erhalten ein ausführliches Gutachten oder gleich einen Verlagsvertrag. Außerdem scoutet unser Lektorat jeden Tag auf der Plattform.

Gibt es Beispiele für erfolgreiche neobooks Autoren?

Na klar! Seit Oktober 2010 konnten wir über 40 Autoren unter Vertrag nehmen und einige eBook-Bestseller produzieren. Unser eBook-Programm finden Sie auf der Droemer Knaur Verlagswebsite. Auch im Printprogramm haben sich neobooks Autoren bereits etabliert: So feierten die Rezensenten z.B. Birgit Böcklis Debüt „ Friesensturm“, das bereits in der zweiten Auflage verkauft wird, und freuen sich auf Susanna Ernst mit „ Deine Seele in mir“, die zuvor im eBook Programm schon sehr erfolgreich war.

Wie kann ich am Wettbewerb teilnehmen?

Um am Wettbewerb teilzunehmen, stellen Sie einfach ein Werk oder eine Leseprobe mit mindesten 30 Seiten sowie das Exposé bei neobooks ein und bestätigen Sie, dass Sie am Wettbewerb teilnehmen möchten. Wichtig zu wissen ist, dass wir im Moment folgende Genres nicht für den Verlag suchen: Lyrik, Dramatik, Kinder- und Jugendbuch (ausgenommen sog. „All-Age-Romane“).

Werden Sie auch Autor
bei neobooks!

  • Einfach Ihr Worddokument hochladen und los geht’s!
  • Sichern Sie sich die Chance auf den Verlagsvertrag!
  • Ihr Werk sofort kostenlos als eBook zu allen Händlern liefern!