Barbara Schwarzl: Dreierblues

Drei Menschen, die unter weniger außergewöhnlichen Umständen keine Sekunde füreinander verschwendet hätten, entkommen gemeinsam dem Krankenhausblues: Ein Ex-Junkie, eine Depressive und ein Mitachtziger mit Krebs im Endstadium. Aber ihre Fürsorge füreinander stärkt sie.
Lässiges Verhalten und lockere Sprüche prallen auf Spießertum und konservative Werte.
Aus unterschiedlichen Motiven brechen sie auf zu einem Luxusurlaub in die Dominikanische Republik. Eine Reise ins Ungewisse, die ihr Leben für immer verändern wird.

Über Barbara Schwarzl

Barbara Schwarzl beschäftigt sich als Apothekerin berufsbedingt mit gesundheitlichen und psychologischen Themen, aber auch mit Reisethemen.

In "Dreierblues" spricht sie das an, womit sie in ihrem Berufsalltag häufig konfrontiert ist: Drogensucht, Burnout, Depression und Krebserkrankung.

Weitere Werke:
"Reise quer durch Estland, Lettland und Litauen" und "Alles anders. Auf Umwegen angekommen", erschienen im Novum Verlag.
"Spurensuche. Diagnose Schizophrenie", erschienen im A. Fritz Verlag