Beate Baum: Die Nitribitt und das Ende im Backpacker-Hotel

Nachdem nur noch Restexemplare der gedruckten Ausgabe von "Die Nitribitt und das Ende im Backpacker-Hotel" erhältlich sind, und die ursprünglichen Anthologien fast alle vergriffen, gibt es die kleine Sammlung nun als E-Book. Sieben Mal ein Wiedersehen mit Kirsten Bertram plus vier weitere Stories - eine davon in dieser Ausgabe als "Bonustrack" - das bislang unveröffentlichte "Abitreffen"

Über Beate Baum

Kind des Ruhrgebiets, nach Stationen in Thüringen und England heute in Dresden ansässig. Jedoch (als Reisereporterin und privat) stets viel unterwegs. 2001 erschien der erste Krimi "Dresdner Silberlinge" im Verlag Das Neue Berlin, "Dresdner Geschäfte" und "Mörderische Hitze" bei Aufbau, "Häuserkampf", "Ruchlos" und "Weltverloren" bei Gmeiner folgten. Damit war die Reihe über die Journalistin Kirsten Bertram abgeschlossen und ich habe mich auch schreibend Großbritannien zugewandt: "Die Ballade von John und Ines" (Gmeiner) spielt größtenteils in Liverpool, "Mycrofts Auftrag" (aktuell als E-Book, ab nächstes Frühjahr beim Oktober Verlag) natürlich in London. And there's more to come... Mehr über mich unter www.beatebaum.de