Gregor Schock: Der steinige Weg zum Schiffsingenieur – Reiniger auf SS „RIO MACAREO“

Der ehemalige Schiffsingenieur Gregor Schock schildert seinen steinigen Weg zu Anfang seiner technisch-seemännischen Kariere als Reiniger und Schmierer in der Maschinenanlage eines Dampfturbinenschiffes der frühen 1960er Jahre. Wie ein Film läuft das Leben dieses damals jungen, neugierigen und vitalen Menschen vor den Augen des Lesers ab, obwohl – oder gerade weil – Gregor Schock bei seinen Erinnerungen sehr stark ins Detail geht. Er schildert den Arbeitsalltag im Maschinenraum, die Gespräche unter Kollegen oder die Erlebnisse in den Häfen so anschaulich, dass der Leser einen sehr guten Einblick in die Arbeits- und Erlebniswelt der damaligen Seefahrt erhält. Ohne bürgerlich-moralische Verklemmungen oder Tabus schildert er die Bewältigung der jugendlichen Libido des Seemannes, für den Seefahrt oft als ein „Stück freiwilliges Gefängnis“ erlebt wird. Dieser authentische Bericht spiegelt den damals noch erlebnisreichen und abenteuerlichen Seemannsalltag an Bord und das vor prallem vitalem Leben strotzende Treiben in den Häfen wider. Das Buch liest sich spannend und aufschlussreich.

Über Gregor Schock

Der Autor: Er fuhr in den 1960er Jahren als Reiniger und Schmierer im Maschinenbereich eines Erzfrachteres zur See – später Schiffsingenieur Der Herausgeber: Geburtsjahrgang 1935 – Kriegskind – Jugend im Nachkriegs-Mecklenburg. – fünf Jahre harte Schule im Rauhen Haus in Hamburg-Horn: Ausbildung zum Diakon und Wohlfahrtspfleger – Fürsorger bei jungen Bergleuten, Stahlwerkern und Bierbrauern in Dortmund – Geschäftsführer bei der Inneren Mission im malerischen Soest in Westfalen – 27 Jahre als „Himmelslotse“ mit Sealords unter einem Dach im Seemannsheim in der Weltstadt Hamburg im Schatten des Michels. Die letzten großen Tage deutscher Seemannschaft und ihr langsamer Niedergang engagiert vor Ort miterlebt in unaufdringlicher christlicher Präsens inmitten harter Lebenswirklichkeit „christlicher Seefahrt“ – Rückblicke und Reflexionen im Ruhestand - Hobby-Verleger – Herausgeber von über 60 Büchern - überwiegend Seemanns-Erinnerungsliteratur