Heike Noll: Schicksalhafte Begegnungen

Nach dem Tod ihrer Mutter möchte Kayla Weston ein neues Leben in Kanada beginnen. Auf dem Weg zwischen Kansas und Kanada, den sie mit ihrem Wagen zurücklegen möchte, hat sie eine Autopanne. Ein hilfsbereiter Mann schleppt ihren Wagen in die nächste Werkstatt nach Wingshill ab. Weil es schon spät ist, muss Kayla in dem kleinen Ort übernachten.
In der Nacht beobachtet sie durch ihr Fenster ein sehr verwahrlostes Mädchen, das mutterseelenallein auf der Straße sitzt. Tags darauf will sie die Eltern des Kindes zur Rede stellen und findet fürchterliche Zustände vor. Sie streitet sich mit dem alleinerziehenden Onkel und nimmt das Mädchen kurzerhand mit. Von einem Wagen verfolgt, fährt sie in die Wälder, verirrt sich hoffnungslos und findet eine anscheinend unbewohnte Waldhütte.

Über Heike Noll

Heike Noll, geboren 1968 in Kandel, ist Kinderbuchautorin und gelernte Programmiererin. Im Jahre 2009 hat sie das Schreiben für sich entdeckt. Abenteuerliche und spannende Geschichten, die zumeist in freier und üppig bewachsener Natur spielen, sind ihre Leidenschaft. Auch die Wetterverhältnisse nutzt die Autorin oft, um die Spannung in ihren Geschichten zu verstärken. Dadurch gelingt es ihr, eine brillante und einzigartige Atmosphäre zu schaffen.