Lovis Cassaris: Neulich am Hafen

Ruben, den Virginia liebevoll ihren Seemann nennt, arbeitet als Mediengestalter auf einem renommierten Kreuzfahrtschiff. Die Liebe zu seinem Job macht ihn jedoch blind für die Bedürfnisse seiner Partnerin. Die ohnehin schon wackelige Beziehung des jungen Ehepaars droht definitiv in die Brüche zu gehen, als Virginia an Land die laute, rüpelhafte Luiza mit der unbeschreiblichen Anziehungskraft kennenlernt. Schnell wird Virginia klar, dass sich Kopf, Bauch und Herz nicht einig sind. Wird sie Ruben den Laufpass geben oder hat Luiza den Kampf schon längst verloren?

Über Lovis Cassaris

Lovis Cassaris, geboren 1983 in Süditalien, aufgewachsen in der Schweiz, lebt mit ihrer Frau und ihrer Katze im Aargau. Sie studierte Germanistik, Philosophie und Englische Literaturwissenschaft in Zürich, Berlin und Potsdam. Lovis Cassaris setzte ihren Schwerpunkt verstärkt auf Themen in den Bereichen Feminismus und Gender. 2011 begann sie ihre Dissertation im Forschungsfeld der Gender- und Queerlinguistik und arbeitet seit 2013 an ihrem ersten Romanprojekt.