Marie Hoehne: Mondscheinjammer

Als Lilys Vater eine Maisfarm im ländlichen Nebraska erbt, landet die gebürtige New Yorkerin geradewegs in ihrer ganz persönlichen Hölle. Doch nicht nur das ungewohnte Landleben bereitet ihr Schwierigkeiten, auch Oberzicke Ashley Carter macht es ihr nicht gerade leicht, sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Schneller als ihr lieb ist, muss Lily feststellen, dass die Kleinstadt Parkerville alles andere als ein idyllisches Fleckchen Erde ist. Als nach und nach immer mehr Einwohner verschwinden, glaubt selbst sie nicht mehr an einen tragischen Zufall. Doch was hat ausgerechnet Ashleys tödlich verunglückter Bruder Xander damit zu tun und wieso weicht ihr der arrogante Farmer-Sohn Sam plötzlich nicht mehr von der Seite? Als Lily endlich Licht in die Sache bringen kann, hat das tödliche Finale längst begonnen...

Über Marie Hoehne

Marie Hoehne ist ein Pseudonym, unter dem ich bereits seit etwas mehr als 5 Jahren Fantasy-Romane und romantische Belletristik veröffentliche. Eigentlich heiße ich Katrin und komme aus Berlin. Weil mich alles, was mit Büchern im Zusammenhang steht, schon immer interessiert hat, habe ich nach der Schule Literaturwissenschaften und Geschichte studiert. Bis heute bin ich fasziniert von Fabelwesen und Mythologien und schreibe am liebsten Geschichten für Jugendliche und (junggebliebene) Erwachsene.