Marion Wolf: Pfiffikus als Nachtwächter

An Sylvester sieht Pfiffkus Holterdipolder im Feuerwerk herumfliegen. Zu Neujahr ist er mit Großmutter bei Bürgermeister Birkenbogen eingeladen, wo ihn Bettina nach seiner Herkunft fragt. Über Heilig Drei König vertritt er Nachtwächter Nepomuk - dazu dichtet er nicht nur neue Verse, sondern erfindet auch einen neuen Brauch, um die Hexe in den Stadtturm zu locken. Für eine gute Suppe beschwört sie ihre Kugel und lüftet das Geheimnis seiner Herkunft.

Über Marion Wolf

*1950 in Ansbach, Abitur 1970, danach Studium der Medienpädagogik in München und Salzburg, NF Psychologie, Friedensforschung, prakt. Theologie, Sozial-Anthropologie, Germanistik, Filmseminar bei Jasny, Fernsehpraktikum beim BR, Autorin von Märchen, Lyrik, Kurzgeschichten, Dramen, Journalistin für Kultur und Wissenschaft, Hobby-Architektin, Stadtführerin in Straubing, seit Ende 2005 wohnhaft in Ostfriesland.