Monika Starzengruber: Rechtschaffener Zwerg Bumsi

Zwerg Bumsi hat die Aufgabe inne, die Samenkörner der verschiedenen Pflanzen vom Boden aufzulesen, um sie an eine Stelle umzusiedeln, an der sie besser gedeihen können. Der Wind bläst heftig. Die Samenkörner wirbeln vom Boden auf, hoch durch die Luft und irgendwohin. Daher kann Zwerg Bumsi seine Aufgabe nicht so perfekt erledigen, wie er soll. Er redet mit dem Wind. Der aber ist sich keiner Schuld bewusst und bläst weiter. Mutlos geworden hört Zwerg Bumsi auf zu arbeiten. Er sieht keinen Sinn mehr darin und fragt sich: warum ist der Wind gegen mich?

Über Monika Starzengruber

Bibliothekarin und freie Schriftstellerin
wohnhaft in Österreich/Offenhausen
Hobbies: Garten, Computer, wandern, Menschen