Niels Rudolph: Barney

Der alte Griesgram Barney erhält überraschend Besuch von seiner Schwester. Als sie sich bei ihm einquartiert, folgen weitere Verwandte und es wird Barney schnell klar, hier geht etwas Seltsames vor sich.

Über Niels Rudolph

Mein Name ist Niels Rudolph und ich wurde 1970 in Bremen geboren. Technikbegeistert wuchs ich mit den Filmen von Monty Python und Mel Brooks auf und las alles, was mich zum Lachen brachte. Die Comics von Francisco Ibáñez und Bücher von Robert Asprin oder Douglas Adams. Meine Vorliebe für Fantasy und klassische Märchen und Sagen durch den Kakao zu ziehen führten dazu, dass ich die Scherbenländer aus der Taufe hob. Eine Welt, in der ich all meine schrägen Ideen unterbringen und verwirklichen kann. Im Jahr 2010 habe ich meinem bisherigen Job als Fachkraft für Laseranlagen den Rücken gekehrt, um für einen Verwandten zu sorgen und konzentrierte mich nebenbei auf etwas, was mich mein ganzes Leben begleitete, das Schreiben und Malen/Zeichnen. Ich richtete die Webseiten der http://www.scherbenlaender.de ein, wo es weitere Informationen zu den satirischen Fantasy-Geschichten gibt.