Paul Baldauf: Die Stimme im Nebel

Schauplatz des Romans ist San Francisco: Jonathan Cunning hat ein Ziel: Sein soziales Netzwerk Die Krake soll immer mehr Menschen in den Griff bekommen. Die Menschheit wird ohne sie – und damit ohne IHN − nicht mehr denkbar sein. Doch eine Stimme, die ihn inspiriert, gibt ihm Rätsel auf: Stammt sie aus ihm, spricht aus ihr ein anderes Wesen? Nur Auserwählte, wie Susan Dexter, haben Zutritt zu seinem Reich, intern Das Auge genannt. Doch Elisabeth Barnes wird für Susan zu einer gefährlichen Konkurrentin. Ihr Machtkampf eskaliert, als Susan Elisabeth in einen Kellerraum lockt. Zu einem Opfer der Krake wird Stephan Bazemore. Aus dem Netzwerk verbannt, findet er deshalb keine Arbeit mehr, bis ihm Kira begegnet. Sie macht ihn mit einer ihm unbekannten Welt vertraut und verändert sein Leben. In der Familie von Josh Collister zeigen sich Auswirkungen der Krake von einer anderen Seite. Die Sucht von Tochter Addison führt zu Konflikten, schließlich zu einem Gewaltakt. Jack, der einst mit Jonathan dieselbe Schule besuchte, ist überzeugt: Es war Jonathan, der seine berufliche Zukunft ruinierte. Jack gelingt es, im Unternehmen Arbeit zu finden und zunächst unerkannt zu bleiben. Er will sich rächen. Eines Tages wagt er sich in die Höhe des Gebäudes vor, sucht und findet Jonathan…

Über Paul Baldauf

Paul Baldauf, geb. in Enkenbach-Alsenborn bei Kaiserslautern, Übersetzer (Italienisch, Englisch, Spanisch) mit kaufmännischer Ausbildung, wohnt und arbeitet in Speyer am Rhein (seit 2001 selbstständig).