Sibylle Baillon: Klea und der Ruf der Freiheit

Olbia, Mittelmeer, 121 v.Chr
« Eine Frau - ein Kampf! Klea lebt in der griechischen Kolonie Olbia am Mittelmeer, in einer Welt, in der Frauen nicht viel zu sagen haben.
Von ihrer Tante gehasst - weil sie sich nicht den Sitten fügen will - und in einer hoffnungslosen Liebe gefangen, soll Klea gezwungen werden einen Mann zu heiraten, den sie verabscheut.
Als sie dann auch noch die Wahrheit über ihre wirkliche Herkunft entdeckt, gerät ihr bisheriges Leben völlig aus den Fugen.
Nur ein Ziel bleibt für das Mädchen noch erstrebenswert: ihre Freiheit! »

Jetzt als eBook schmökern und genießen: Nach „Die zweite Braut“ erscheint mit dem ersten Teil der Klea-Reihe „Klea und der Ruf der Freiheit“ der neue Roman von Erfolgsautorin Sibylle Baillon.

Über Sibylle Baillon

Sibylle Baillon wurde 1966 in Frankfurt am Main geboren und lebt heute mit ihren zwei Söhnen an der Côte d’Azur. 2006 machte sie sich in Frankreich selbstständig und bildet seither Imageberater und Life-Coachs aus. Seit sie mit sieben Jahren ihren ersten historischen Roman verschlungen hat, ist sie fasziniert von Geschichten vergangener Epochen – als Leserin wie auch als Autorin.

Sibylle Baillon veröffentlichte bereits folgende Bücher:
„Schwestern im Sturm“
"Die zweite Braut"