Yvy Kazi: Edittas Totenbeschwörertagebücher

Edittas Totenbeschwörertagebücher - Von Untoten und geteilten Seelen - Band 1 (überarbeitet) Editta ist Totenbeschwörerin von Berufung – und wenn man den Gerüchten trauen kann, keine besonders Schlechte. Wäre da nicht der klitzekleine Mangel an Kon... Habt ihr den Schmetterling dahinten gesehen? Wo waren wir? Ach, der Mangel an Konzentration. Als eine Untotenplage das Königreich Arynheim heimsucht, wird Editta gebeten dabei zu helfen, der Ursache auf den Grund zu gehen. Doch erst als ihr ehemaliger Dozent auftaucht, erfährt sie die Wahrheit: Der gut aussehende Halbgott mit familiären Verbindungen ins Reich ohne Wiederkehr hat in einem Moment der Unachtsamkeit den Weltuntergang eingeläutet, der sich mit Untoten, Ratten und blutigem Regen ankündigt. Ein undurchsichtiger Halbgott, ein König, der vom Pech verfolgt wird, Intrigen spinnende Nachbarreiche,... Schneller als ihr lieb ist, findet Editta sich in einem Geflecht aus Göttern und Politik wieder, das ihr ebenso wenig schmeckt wie der Arynheimer Apfelsaft.

Über Yvy Kazi

Yvy Kazi wurde 1986 in Norddeutschland geboren. Mit acht Jahren begann sie erste Kurzgeschichten zu schreiben, mit 15 Jahren folgte der Fantasy-Mehrteiler "DGoN". Die studierte Grafikdesignerin lebt ihre Kreativität unter anderem beim Bloggen und Illustrieren aus. Sie liebt Spaziergänge am Meer und guten Kaffee.