Unverzichtbare Schreibtipps für Autoren


 

Hier findest du Tipps rund ums Schreiben & Plotten. Wie beginne ich eine Geschichte? Was ist eine Heldenreise? Wie schaffe ich es, mein selbstgestecktes Ziel zu erreichen?

Übersicht

1. Planung

  • Schneeflockenmethode
  • Plotten mit der 7-Punkte-Struktur
  • Organisation ist alles
  • Neben Beruf und Alltag zum eigenen Buch: 5 direkt umsetzbare Tipps

2. Spannung

  • 3 Tipps für den perfekten Spannungsbogen in Reihen
  • Mit einem kleinen Tipp zum spannenden Roman
  • Die Kunst der Kekskrümel: Foreshadowing
  • Horror! Oder: ein paar Gedanken über das Unheimliche

3. Charaktere

  • Zum Herunterladen: Charakterbogen
  • Der perfekte Antagonist
  • Der Antagonist als wichtigster Helfer
  • Glaubhafte Liebe zwischen Figuren
  • Expertentipp von Autorin E.C. Kuckoreit: Tricks für die Figurenentwicklung

4. Rund ums Schreiben

  • Expertentipp von Autor Markus Heitz: „Aber … das gibt es doch schon alles!“
  • Expertentipp von Autorin Celine Ziegler: Wie schreibe ich eine gute Geschichte?
  • Expertentipp von Autorin Christiane Schünemann: Die Pomodoro-Technik

5. Tipps und Tricks für dein Genre

  • Die 5 wichtigsten Elemente deiner Liebesgeschichte
  • 5 No Gos bei Kriminalromanen
  • Ein starkes Sachbuch schreiben
  • Schritt für Schritt zum erfolgreichen Ratgeber

1. Planung

Schneeflockenmethode

Eine einzelne Szene, ein Satz oder ein Gegenstand – irgendetwas hat sich in deinem Kopf festgesetzt, aber wie du daraus eine ganze Geschichte entwickeln sollst, ist dir unklar?
Dann empfehlen wir die Schneeflockenmethode!

Weiterlesen...

Plotten mit der 7-Punkte-Struktur

Mit der 7-Punkte-Struktur kannst du die wichtigsten Stationen deiner Geschichte festlegen, sodass ein Spannungsbogen und eine Charakterentwicklung garantiert ist, ohne dich dabei zu sehr ins Detail zu verlieren.

Jetzt anmelden & weiterlesen...

Organisation ist alles!

Zum Jahresbeginn werden gerne Vorsätze gemacht. Vieles möchte man ändern, anders machen, neu beginnen. Wir finden, dass ein Jahreswechsel auch eine super Möglichkeit ist, um Schreibvorsätze zu fassen.
Wie diese Vorsätze zu Taten werden? Dafür gibt es fünf simple Tricks.

Jetzt anmelden & weiterlesen...

 

Neben Beruf und Alltag zum eigenen Buch: 5 direkt umsetzbare Tipps

Wer hauptberuflich schreiben möchte, muss einen langen Weg gehen: raus aus seinem eigentlichen Beruf vorbei am Alltagsstress bis hin zum langersehnten Ziel. Wir möchten euch heute einige Hinweise an die Hand geben, mit denen ihr diese Hürden meistern könnt.

Weiterlesen...


2. Spannung

3 Tipps für den perfekten Spannungsbogen

Spannungsbögen sind etwas, mit dem sich jeder Autor irgendwann auseinandersetzen muss. Während es manchem im Blut zu liegen scheint und sie mühelos Spannung erzeugen, ohne sich vorher darüber Gedanken machen zu müssen, fällt es den meisten doch recht schwer, an den richtigen Stellen im Roman zu kürzen und andere weiter auszugestalten.

Jetzt anmelden & weiterlesen...

 

Mit einem kleinen Trick zum spannenden Roman

Was macht Spannung aus? Spannung ist dieses Gefühl, das unter der Kopfhaut kribbelt und das Herz schneller schlagen lässt. Die Erwartung auf etwas, das bald geschehen wird und die Hoffnung auf ein Happy End. Aber wie erreicht man diese Emotionen beim Leser?

Weiterlesen...

 

Die Kunst der Kekskrümel: Foreshadowing

Foreshadowing oder auch Epische Vorausdeutung gilt als die hohe Kunst der Schriftstellerei. Diese Technik wird vor allem in Thrillern und Krimis wirkungsvoll eingesetzt, um aus spannenden Geschichten richtig fesselnde Page-Turner zu machen.

Jetzt anmelden & weiterlesen...

 

Horror! Oder: ein paar Gedanken über das Unheimliche

Ohne Zweifel ist Horror ein echter Dauerbrenner in der Literatur. Millionen Leser kennen und lieben die schaurigen Werke von Stephen King, H.P. Lovecraft, Edgar Allan Poe oder E.T.A. Hoffmann.

Weiterlesen...


3. Charaktere

Zum Herunterladen: Charakterbogen

Drucke dir die gewünschten Seiten des Charakterbogens aus, um mit ihm dein nächstes Projekt zu planen. Der Bogen kann für jeden Protagonisten, Antagonisten und Nebencharakter verwendet werden.
Erfolgsautoren berichten: Je mehr man über seine Charaktere weiß, desto glaubwürdiger erscheinen sie im Buch!

 

 

Der perfekte Antagonist

Antagonisten verleihen einem Roman die nötige Spannung, denn sie sind es, die gegen den Helden arbeiten und ihn am Erreichen seiner Träume hindern. Ein glaubwürdiger Antagonist ist deshalb für jede Story wichtig und man sollte ihm als Autor ebenso viel Beachtung schenken wie dem Protagonisten.

Jetzt anmelden & weiterlesen...

 

Der Antagonist als wichtigster Helfer

Der Antagonist ist der Gegenspieler der Hauptfigur. Er hindert den Protagonisten daran, sein Ziel zu erreichen. Über die verschiedenen Arten der Antagonisten haben wir bereits einen Beitrag verfasst, deshalb möchten wir hier gar nicht zu weit ausholen. In diesem Beitrag zeigen wir eine neue Sichtweise: eigentlich ist der Antagonist der wichtigste Helfer des Protagonisten.

Weiterlesen...

 

Glaubhafte Liebe zwischen Figuren

Die Liebe zwischen zwei Figuren ist das Herzstück jedes Liebesromans: das Prickeln, das Leid, die Verzweiflung und Hoffnung. Der Leser fiebert mit und wünscht sich nichts sehnlicher als ein Happy End für die Seelenverwandten.
Doch auf was muss man als Autor achten, wenn man ein Liebespaar kreieren möchte, das jede Zeit überdauern soll?

Jetzt anmelden & weiterlesen...

 

Autoren-Expertentipp: Tricks für die Figurenentwicklung

Wie kann man Protagonisten mit Tiefgang entwickeln? Wie gelingt es, weitere lebendig wirkende Figuren zu entwerfen? Autorin E.C. Kuckoreit erklärt mit welchen kleinen Hilfen sie ihren Charakteren Kontur verleiht.

Weiterlesen...


4. Rund ums Schreiben

Autoren-Expertentipp: „Aber … das gibt es doch schon alles!“

Schreibt man an einer Kurzgeschichte oder einem Roman, an einem Drehbuch oder einem anderen erzählenden Text, kommt irgendwann die schlagartige Erkenntnis: „Mist, das klingt wie ...“ Exakt. Markus Heitz verrät, wie man Individualität als Autor erlangen kann.

Weiterlesen...

 

Autoren-Expertentipp: Wie schreibe ich eine gute Geschichte?

Weniger Ablenkung, mehr Motivation und ein Schuss Disziplin. Autorin Celine Ziegler verrät, mit welchen Tipps und Tricks sie ihre Projekte durchzieht, wieso Feedback so wichtig ist und warum man nicht aufhören darf an sich und seine Geschichte zu glauben. 

Weiterlesen...

 

Autoren-Expertentipp: Die Pomodoro-Technik

Christiane Schünemann ist Autorin und freie Mitarbeiterin für die Zeitschrift „TextArt – Magazin für Kreatives Schreiben“. Sie verrät, wie man seine Romanfiguren lebendiger wirken lassen kann und was es mit der sogenannten „Pomodoro-Technik“ auf sich hat. 

Weiterlesen...

 

Hilfe bei Schreibblockaden

Du kommst mit deiner Geschichte nicht weiter? Seit Tagen oder gar Wochen bekommst du nichts mehr zu Papier? Wir haben ein paar Ideen und Methoden zusammengestellt, die dir helfen können, deine Schreibblockade zu überwinden.

Weiterlesen...


5. Tipps und Tricks für dein Genre

Die 5 wichtigsten Elemente deiner Liebesgeschichte

Dein Traum ist es einen Liebesroman zu schreiben? Dann haben wir für dich die perfekte Hilfe für den Start – nämlich die 5 wichtigsten Elemente, die in jeder Liebesgeschichte enthalten sein sollen! Wir wünschen dir viel Erfolg beim Schreiben deiner Geschichte!

Weiterlesen...

 

5 No Gos bei Kriminalromanen

Ein gut geschriebener Krimi oder Thriller fesselt seine Leser ab der ersten Zeile und lässt sie erst wieder los, wenn der Täter ermittelt und gefasst ist. Um dieses Ziel zu erreichen, gibt es natürlich verschiedene Strategien. Heute verraten wir euch schon einmal, was ihr auf jeden Fall vermeiden solltet, um eure Leser nicht zu vertreiben.

Weiterlesen...

 

Ein starkes Sachbuch schreiben

Ein Sachbuch zu schreiben erfordert eine ganz andere Herangehensweise als bei einem Roman. Hier kommt es nicht auf deine Fantasie an, sondern darauf, dein Wissen auf verständliche Art weiterzugeben. „Drauf los“ zu schreiben, klappt hier nicht. Du musst dein Sachbuch im Vorfeld gut planen, um eine gute Struktur in den Inhalt zu bringen.
Wir geben euch einige Tipps an die Hand, wie ihr ein starkes Sachbuch entwickelt, das die Leser begeistert.

Weiterlesen...

 

Schritt für Schritt zum eigenen Ratgeber

Bevor du mit deinem Ratgeber loslegst, musst du dir im Klaren sein, worüber du schreiben willst. Was kannst du besonders gut? Worin hast du schon sehr viel Erfahrung gesammelt? Es ist wichtig, dass du ein Experte auf dem Gebiet bist, schließlich wollen deine Leser etwas lernen und erwarten, dass du deine persönlichen Erfahrungen mit einbringst.

Weiterlesen...


Jetzt anmelden