So erstellst du dein Cover

Für dein Taschenbuch musst du ein individuelles Cover hochladen, das anders formatiert ist, als das ebook-Cover. Hier erfährst du, was bei der Covergestaltung zu beachten ist. 


Formatierung des Covers

Dein Cover muss bereits fertig gestaltet sein, bevor du es bei uns hochlädst, das heißt, Autor, Titel und Klappentext musst du vorab selbst einfügen. Motiv und Schrift kannst du dabei völlig frei wählen. Achte aber darauf, dass hier die gleichen Richtlinien wie auch beim E-Book gelten. Das Cover darf also keine pornografischen, sittenwidrigen oder gegen sonstige Gesetze verstoßenden Motive enthalten. 

Für dein Taschenbuch brauchst du ein Gesamtcover, das alle drei Elemente des Covers in einer Datei enthält: links die Rückseite, in der Mitte der Buchrücken und rechts die Vorderseite. Ein Beispiel, wie so eine Datei aussieht, siehst du hier:

Covermaße: Die optimale Höhe deines Taschenbuch-Covers ist 196mm. Die Gesamtbreite hängt vom Buchrücken ab, der sich wiederum aus der Seitenzahl ergibt. Die Werte für dein Cover kannst du dir in der Tabelle für die Covermaße ausrechnen lassen.

Das Seitenverhältnis deines Covers kannst du einfach z.B. über das Bildbearbeitungsprogramm Paint vornehmen. Auch Titel und Autorenname lassen sich hierüber einfügen. Wie genau das funktioniert, haben wir in einer kurzen Anleitung zusammengefasst:

Um die Seitenverhältnisse deines Covers festzulegen, öffne dieses in Paint und wähle die Funktion „Auswählen“ aus. Klicke nun mit einem Rechtsklick ins Bild und wähle die Option „Größe ändern“.

Danach öffnet sich ein Dialogfeld, in dem du zunächst zwischen „Prozentsatz“ und „Pixel“ wählen kannst. Wähle hier Pixel aus und deaktiviere dann die Funktion „Seitenverhältnisse beibehalten“. Dies ist wichtig, da sonst keine individuellen Zahlenwerte unter „Höhe“ und „Breite“ eingegeben werden können.

Wenn du die Funktion „Seitenverhältnis beibehalten“ deaktiviert hast, kannst du das richtige Seitenverhältnis auswählen.
Achtung: Du kannst hier nur die Größe in Pixel auswählen - nicht in cm. Allerdings reicht dies aus, wenn du das richtige Seitenverhältnis auswählst.

Um eine Verzerrung des Bilds zu vermeiden, kannst du mit der Auswahlfunktion und Strg+X und Strg+V dein Bild vorher grob zuschneiden.

Texte kannst du einfügen, indem du die Option „Textfeld“ (gekennzeichnet mit A) auswählst. 

Mit einem Klick in dein Cover öffnet sich nun automatisch ein Feld, in dem du deinen Titel eingeben kannst. Dieses kannst du auch ggfs. nachpositionieren, indem du mit der Maus über den gestrichelten Rand fährst. Wird die Maus zum vierteiligen Pfeil, kannst du das Textfeld anklicken und verschieben.

Hinweise:

  • Optimal ist, wenn du uns eine pdf-Datei schickst. Die Formate jpg/jpeg und png sind notfalls auch möglich.
  • Du solltest keine Bilder und keinen Text zu nah am Rand zu platzieren. Wir empfehlen einen Abstand von mind. 1cm zzgl. der 3mm Beschnittrand.
  • Bitte keinen weißen Rand anlegen.
  • Achte darauf, dass keine Transparenzen im Cover enthalten sind.
  • Für den Druck optimal ist eine Auflösung von 300 dpi.

Nutze jetzt alle Services von neobooks!

         ✓ ebooks kostenlos veröffentlichen bei über 300 Händlern  ✓ Tipps und Tricks in der Autorenwerkstatt 

         ✓ Dein Taschenbuch im Handel und gedruckt            ✓ Manuskript einreichen und Verlag finden