C. A. Hope: Keine Lizenz zum Verlieben

Nach dem unrühmlichen Ende ihrer letzten Beziehung hat Rena dem Dating-Zirkus den Rücken zugekehrt. Ihr Leben verläuft in ruhigen, unkomplizierten Bahnen, bis ihre verrückte Schwester Meike ihr ein besonderes Geschenk zukommen lässt: einen Vertrag mit LEA, der Love Event Agency. Diese Agentur verspricht ihren Klienten „langvermisstes Kribbeln im Bauch und ein emotionales Feuerwerk“, aber: Verlieben exklusive? Als Rena sich auf das Abenteuer einlässt, bringt sie das aus ihrer Komfortzone und in eine Achterbahn der Gefühle. /// Herzflimmern für Zwischendurch: Unter dem Label „Cologne Singles“ schreibt C. A. Hope kurze, von einander unabhängige Love Stories, die in Köln und Umgebung angesiedelt sind. „Keine Lizenz zum Verlieben“ ist die zweite Romanze dieser Reihe.

Über C. A. Hope

Unter dem Pseudonym C. A. Hope veröffentlicht die Autorin Angela Hoptich Liebesgeschichten für das kleine Herzflimmern zwischendurch. Bislang sind in der Reihe „Cologne Singles“ zwei Romanzen erhältlich: „Zu Weihnachten wird alles anders“ und „Keine Lizenz zum Verlieben“. Weitere Love Stories sind in Vorbereitung.