Ina van Lind: Die versteckte Welt

"Sollte sie einfach nur mal durch das Schlüsselloch gucken? Ganz kurz nur! Vielleicht konnte sie ja irgendetwas erkennen! Doch Fehlanzeige. Es war rein gar nichts zu sehen. Rike nahm ihre Taschenlampe in die Hand. Dann öffnete sie so leise wie möglich die schwere Eisentüre. Nun stand sie mit dem Rücken zur Tür. Die kleinen Härchen an ihren Armen standen senkrecht. Sie zitterte wie Espenlaub. Der Lichtkegel der Taschenlampe leuchtete den Raum nur sehr dürftig aus. Sie blickte in unzählige, angsterfüllte Augen. ..." Rike steht überwiegend im Schatten ihrer jüngeren Schwester Nele, die mit guten Leistungen brilliert und zudem weiß, wie sie ihre Eltern für sich einnehmen kann. Auch in der Schule muss sie sich immer wieder gegen einige ihrer Mitschüler behaupten. Als Rike auf einem Flohmarkt einen alten Kaugummikasten ersteht, ahnt sie nicht, welches Geheimnis er birgt. Auf der Suche nach Antworten gerät sie immer mehr in den gefährlichen Bann sagenumwobener Geschichten. Natürlich will Rike sich selbst etwas beweisen und fällt eine folgenreiche Entscheidung ... Ein Buch für Leute von 11 - 99 Jahren!

Über Ina van Lind

Die Lust am Schreiben entdeckte die Musikerin, als sie über viele Jahre hinweg bei einem Privatsender als Moderatorin und Redakteurin arbeitete. Das Lesen und Vorlesen der Kinderbücher ihrer beiden Töchter hat sie schließlich erneut inspiriert zu schreiben. Bei den Spaziergängen mit ihrem Hund kommen ihr die unglaublichsten Ideen, die möglichst schnell verarbeitet werden wollen. Mehr über Ina van Lind unter: www.inavanlind.jimdo.com/