Michael Thiele: Sentry - Die Jack Schilt Saga

Ist das Programm Mensch zum Scheitern verurteilt? Wiederholt der Mensch alle Fehler immer wieder, ist er unfähig, aus seiner Vergangenheit zu lernen? Ist sein Fortbestand nur in Symbiose mit höher entwickelten Lebensformen gesichert? Jack Schilt sieht sich mit diesen Fragen konfrontiert, wenn er im Jahre 622 nach Beginn der Zeitrechnung auf Gondwana feststellt, seinen Körper mit einem Sentry, einer weit entwickelten Spezies, zu teilen. Doch wie und wann fand das fremdartige Wesen Zugang in ihn? Und weshalb macht es sich jetzt bemerkbar? Jack macht sich auf eine abenteuerliche Reise: seine wahre Herkunft herauszubekommen und seinen Bruder wieder zu finden. Doch wem kann er noch vertrauen, wer ist Freund, wer Feind? Die Jagd ist eröffnet, und Jack muss lernen, dass Überleben mehr bedeutet, als am Leben zu bleiben. Die bisherigen Teile der Saga: Episode 1: Sentry - Die Jack Schilt Saga Episode 2: Toorag - Die Jack Schilt Saga

Über Michael Thiele

Michael Thiele wurde 1967 in Nürnberg geboren, wo er auch heute lebt. Von frühester Jugend an faszinierte ihn das Schreiben. Nach Abschluss seines Fremdsprachenstudiums in Erlangen erfüllte er sich einen Herzenswunsch und bereiste 1994/95 Australien und Neuseeland im Alleingang mit dem Fahrrad. Während der 7000 km langen Tour auf der Tretmühle entstand die Grundidee zu Sentry - Die Jack Schilt Saga. Aktuell arbeitet er an Teil 3 der Saga (Arbeitstitel: Kalaipa - Die Jack Schilt Saga) .