Mika M. Krüger: Totenläufer

Rina gehört zu jenen in Red-Mon-Stadt, die keinen Wert haben. Sie gilt als nutzlos, wird verfolgt und lebt in ständiger Angst um sich und die Menschen, die sie liebt. Als sie dann in die Mündung einer Waffe blickt, glaubt sie, den Kampf ums Überleben verloren zu haben. Doch der Soldat mit dem Schießbefehl lässt sie laufen, zeigt ihr sogar den Weg zu den Rebellen. Nur wieso hat er seinen Befehl missachtet? Wieso hat er sich gegen die gewandt, die ihm Sicherheit garantieren? Diese Fragen rotieren in Rinas Kopf, bis sie erfährt, wer sich hinter der Uniform verbirgt.

Über Mika M. Krüger

Mika M. Krüger veröffentlicht seit 2012 in den Genres Krimi, Thriller und Dystopie. Ihre Geschichten sind düster-melancholisch und mit etwas Gesellschaftskritik gewürzt. Mika hat in Halle an der Saale studiert und sich mehrmals nach Japan verirrt. Ein Land, das ihren Schreibstil und ihre Sicht auf die Welt stark beeinflusst hat. Wenn ihr euch auf ein Leseerlebnis abseits vom Mainstream einzulassen, seid ihr bei Mika richtig. Mehr Informationen findet ihr unter: www.dunkelfeder.com.