Monica Maria Mieck: Durch alle Nebel hindurch – Texte der Hoffnung

Diese trostreichen und hoffnungsvollen lyrischen Texte und Geschichten können in schweren Lebenssituationen tragende Hilfe sein. Die Autorin breitet aber auch einen wunderschönen farbenfrohen Teppich aus Naturgeschenken und Begegnungen mit Menschen aus. Sie beschreibt gerne das Lebensfeld und die täglichen Eindrücke einer Frau im reiferen Alter in unserer Gesellschaft. Diese kleinen Gedichte und Prosatexte können die Seele erwärmen und den Alltag erhellen.

Über Monica Maria Mieck

Autorin: Monica Maria Mieck – geboren 1938 in Köslin – mehrere eigene Bücher – in vielen Athologien vertreten Herausgeber: Geburtsjahrgang 1935 – Kriegskind – Jugend im Nachkriegs-Mecklenburg. – fünf Jahre harte Schule im Rauhen Haus in Hamburg-Horn: Ausbildung zum Diakon und Wohlfahrtspfleger – Fürsorger bei jungen Bergleuten, Stahlwerkern und Bierbrauern in Dortmund – Geschäftsführer bei der Inneren Mission im malerischen Soest in Westfalen – 27 Jahre als „Himmelslotse“ mit Sealords unter einem Dach im Seemannsheim in der Weltstadt Hamburg im Schatten des Michels. Die letzten großen Tage deutscher Seemannschaft und ihr langsamer Niedergang engagiert vor Ort miterlebt in unaufdringlicher christlicher Präsens inmitten harter Lebenswirklichkeit „christlicher Seefahrt“ – Rückblicke und Reflexionen im Ruhestand - Hobby-Verleger – Herausgeber von über 60 Büchern - überwiegend Seemanns-Erinnerungsliteratur