Monica Maria Mieck: Winterwunder – Weihnachtliche Kurzgeschichten und lyrische Texte

Ich lade Sie herzlich ein, mit mir eine weite Reise in Ihre Kindheit und Jugendjahre zu unternehmen. Erinnern möchte ich Sie an den ersten bunt geschmückten Weihnachtsbaum im strahlenden Lichterglanz, die schöne Babypuppe mit den krummen Beinchen und den kuscheligen Teddybär, der Sie manchmal spürbar trösten konnte. Diese wertvollen Erinnerungen können uns heute noch unsere Seele streicheln. Genießen Sie das in aller Ruhe bei seidenweichem Kerzenlicht. Aber ich habe auch etliche aufmunternde, kritische und frohe Geschichten für das schönste Fest der Familie geschrieben. Viele selbst erlebte Begebenheiten tragen sicherlich zu einem unvergesslichen Lesevergnügen für etliche Stunden bei. Auf Versöhnung und Nächstenliebe habe ich großen Wert gelegt, weil wir ohne diese tragenden Säulen in unserem menschlichen Miteinander nicht leben können. Dieses Buch kann als sinnvolle Weihnachtsüberraschung dienen, und es ist auch zum Vorlesen in Gruppen sehr gut geeignet.

Über Monica Maria Mieck

Autorin: Monica Maria Mieck – Geburtsjahrgang 1938 – Kriegskind – Mutter von 3 erwachsenen Kindern – Großmutter Herausgeber: Geburtsjahrgang 1935 – Kriegskind – Jugend im Nachkriegs-Mecklenburg. – fünf Jahre harte Schule im Rauhen Haus in Hamburg-Horn: Ausbildung zum Diakon und Wohlfahrtspfleger – Fürsorger bei jungen Bergleuten, Stahlwerkern und Bierbrauern in Dortmund – Geschäftsführer bei der Inneren Mission im malerischen Soest in Westfalen – 27 Jahre als „Himmelslotse“ mit Sealords unter einem Dach im Seemannsheim in der Weltstadt Hamburg im Schatten des Michels. Die letzten großen Tage deutscher Seemannschaft und ihr langsamer Niedergang engagiert vor Ort miterlebt in unaufdringlicher christlicher Präsens inmitten harter Lebenswirklichkeit „christlicher Seefahrt“ – Rückblicke und Reflexionen im Ruhestand - Hobby-Verleger – Herausgeber von über 60 Büchern - überwiegend Seemanns-Erinnerungsliteratur