Profilbild

Christine Bendik

Rolle:
TopAutor
Mitglied seit:
19.09.2011

Mein Status

Ich denke, Addys Rezi bewirkt noch etwas. Viel Glück!;-)

Über mich

Über mich
"Schon früh im Leben packte Christine Bendik die Erzählleidenschaft und ließ sie nicht mehr los: Erst war es der Schulaufsatz, später erzählte sie den eigenen Kindern selbst erfundene Gute-Nacht-Geschichten. Ihre beruflichen Tätigkeiten hatten viel mit dem geschriebenen Wort zu tun. So war sie Redakteurin einer Lokalzeitung, las in Büchereien vor, und für ein paar Jahre arbeitete sie ehrenamtlich für die Romansuche und lernte die andere, die Lektoratsseite kennen. Ihr Hobby Schreiben machte sie bald zu ihrem Beruf und schrieb zunächst für einige Jahre Heftromane aller Art und Kurzgeschichten für den Kelter Verlag. Mit Kurzgeschichten ist sie außerdem vertreten in Wurdacks Anthologie ‚Immer diese Kobolde’ mit dem Titel: ‚Ein Dieb im Nachthemd. 2009 belegte ihre Geschichte ‚Löcher in der Seele’ den neunten Platz der ersten fünfzehn Plätze beim Münchner Menülesewettbewerb." Autorenfoto: © privat

Ausbildung
Autorin

Bisherige Projekte
Ich habe bisher einen Schwung Heftromane veröffentlicht, auch Kurzgeschichten, was ich als wunderbare Schulung des Handwerks ansehe. Hier bei neobooks gewann meine Kurzgeschichte Wilde Wichtelweiber vor einigen Jahren bei einem Wettwerb. Im April 2014 erschien mein Jugendthriller Hatecrimes beim Bookshouse Verlag. Mein Thriller Belzebub, der im Taunus spielt, wurde im September 2014 im Emons-Verlag veröffentlicht.

Aktuelle Projekte
Ich arbeite gerade an einem Thriller, der in Kanada spielt und im Frühjahr 2016 im kleinen feinen Amrûn-Verlag erscheinen wird. Was mich besonders freut: Dass mein Titel Séance im Wettbewerb Neobooks-Halloween-Special gewonnen hat! Die Geschichte gibt es seit Herbst 2015 zu lesen.

Rezensionen von mir

Lieblings-ebooks