Bonjacque Werner Leusch: Halbe Herzen

Peter ist 8 Jahre alt. Vor einigen Monaten aus dem Heim ausgerissen, ist nun die Strasse sein Zuhause. Das Wichtigste in seinem Leben ist ein kleiner Schatz, den er ständig bei sich trägt, und die vage Vorstellung von seiner Mutter. Als die Tage kürzer werden, und der warme Sommer der Kälte des Winters weichen muss, wird Peter gezwungen, seinem Leben eine neue Richtung zu geben. Seine Reise beginnt vor dem weihnachtlich geschmückten Schaufenster eines Spielzeugladens.

Über Bonjacque Werner Leusch

Werner Leusch arbeitet seit mehr als 20 Jahren hauptberuflich als IT-Berater im Bereich Banken und Versicherungen. Seine Leidenschaft, das Schreiben, entdeckte der Autor erst vor einigen Jahren. Damals begann er die unglaublichen Anekdoten um, von und mit seinem damals 4 jährigen Sohn Jakob aufzuschreiben. Diese Geschichten fanden einen enormen Widerhall auch weit über seinen Freundes- und Bekanntenkreis hinaus. Der Erfolg seines ersten Buches "Die unglaubliche Geschichte von Hein, Gerda und Henne Helmuth" ermutigte Leusch zu weiteren Projekten.