Britta Bendixen: Das Geheimnis der Anhalterin

In Flensburg wird die schrecklich zugerichtete Leiche eines verwitweten Pensionärs gefunden. Die Kommissare Andresen und Weichert ermitteln und kommen einer jungen Frau auf die Spur, die sich in der Nähe des Tatorts aufgehalten hat. Wie sich herausstellt, wurde sie als Anhalterin mitgenommen. Kristina Wilbert und ihre Freunde sind auf dem Weg zu einer Hochzeitsfeier in Berlin, als sie auf die junge Frau treffen und sich um sie kümmern. Kurz nach der Ankunft in der Hauptstadt ist Kristina plötzlich verschwunden …

Über Britta Bendixen

Britta Bendixen wurde 1968 in Flensburg an der Dänischen Grenze geboren. 2014 erschien ihr erster Regionalkrimi "Höllisch heiß" im Boyens Buchverlag. 2017 folgte "Der Kuss des Panthers". Die Autorin verfasst zudem Kurzgeschichten, die sie in zwei Bänden ("PatchWords", 2015, und "PatchWords - Reloaded", 2016) selbst veröffentlichte. 2016 erschien zudem ihr Buch "Flensburg - Um drei bei Eduscho" im Wartberg Verlag mit Geschichten und Anekdoten rund um ihre Heimatstadt.