Frank Röder: Cross-Skating Magazin Jahrbuch 2013 - 1. Halbjahr

Cross-Skating gilt als die Sportart mit der vielseitigsten Trainingswirkung unter aller Einzelsportarten. Das Cross-Skating Magazin beschäftigte sich schon in den Anfängen der neuen Sportbewegung um die Hintergründe des Sports. Fachbezoge und in der Sportart selbst aktiv, fassen die Autoren des Magazins hochengagiert auch "heißen Eisen" des Sports an. So wird Cross-Skating als fazsinierende Skating-Rollsportart, auch abseits befestigter Wege und unabhängig von den Jahreszeiten immer bekannter und beliebter. Das Cross-Skating Magazin trägt seinen Anteil dazu bei und berichtet online aktuell über den Cross-Skating Sport. Inhalte von "dauerhafter" Bedeutung werden in Jahrbüchern (zwei pro Jahrgang) verewigt und somit ebenso zur Infektionsquelle für neue Fans dieser Sportart, wie auch zu handlichen Nachschlagewerken für die Insider dieses Sports. Cross-Skating wird auf vier Gummireifen, in alles vier Jahreszeiten und mit "allen Vieren" betrieben. Doch dieser Ganzkörper-Sport bietet dabei nicht nur ein ganzheitliches und hocheffizientes Körper- und Mental-Training, es macht auch Spaß und bringt die Cross-Skaer auf erholsame Weise hinaus in die Natur.

Über Frank Röder

Geboren 1966; ab 1980 Ausdauersport: Triathlon, Schwimmen, Cross-Skating (CS) u.v.a.; Abi 1985; Maschinenbaupraktika; Berufsabschl. Lebensmittellaborant, Fernstudium Sachliteratur, Belletristik & Journalismus; Studium Dipl.-Ing. Lebensmitteltechnologie - Nebenfächer: Sport, Ergonomie, Biomechanik, Sportmed.; Aufbaustudium Qualitätsmanager; ab 1994 Berufstrainer, seit 2005 Unterricht im Cross-Skating & Leitung CS Fachgeschäft, ab 2011 Redaktionsleitung CS-Magazin, mehrere Publikationen über CS.